Announcement: Die Steuerbox – ein neues Angebot zur Erstellung der Steuererklärung vom Steuerberater

Für alle, denen das Ausfüllen der Steuerformulare zu umständlich und zeitaufwendig ist, habe ich die passende Lösung: Die professionelle Steuererklärung vom Steuerberater zum Festpreis.

Sie brauchen keine Programme zu kaufen oder Daten über das Internet zu verschicken. Ihre Steuererklärung wird von den Steuerexperten des  Steuerbüros Dr. Karl Harpke in Merseburg  erstellt. zum Angebot hier klicken!

Und so geht es: Als erstes ermitteln Sie durch Eingabe weniger Daten, was Ihnen die Steuererklärung vom Steuerberater kostet. Dann bestellen Sie die Steuerbox zum ermittelten Festpreis. Weiterlesen

Besucher dieser Seite haben auch nach diesen Begriffen gesucht:

Steuererklärung 2011 – bis wann abgeben?

Eine immer wieder gestellte Frage ist, bis wann muss ich die Steuererklärung für das Jahr 2011 abgeben?

Die Antwort lautet: kommt drauf an!

  • Möchten Sie freiwillig eine Steuererklärung abgeben, weil Sie sich eine Steuerrückerstattung erhoffen, dann haben Sie noch bis Ende 2015 Zeit dafür.
     
  • Sind Sie dagegen verpflichtet eine Steuererklärung für 2011 abzugeben gilt folgendes:

    Die Erklärung 2011 ist bis zum 31.05.2012  bei dem Finanzamt abzugeben.

    Wer einen Steuerberater mit dieser Tätigkeit beauftragt, hat Zeit bis zum 31.12.2012.

    Die Frist für die Abgabe der Steuererklärung 2011 kann auf Antrag beim Finanzamt verlängert werden.

    Es bleibt den Finanzämtern aber vorbehalten, Erklärungen mit angemessener Frist für einen Zeitpunkt vor Ablauf der allgemein verlängerten Frist anzufordern.

Besucher dieser Seite haben auch nach diesen Begriffen gesucht:

Was kostet ein Steuerberater?

Die Kosten für einen Steuerberater werden in der Steuerberatergebührenverordnung gesetzlich geregelt. Sie hängen für die Einkommensteuererklärung z.B. ab von der Höhe des Einkommens, der Anzahl der Anlagen und der zu ermittelnden Werbungskosten. In Abhängigkeit von der Schwierigkeit und dem Arbeitsaufwand im Einzelnen kann der Steuerberater sich in einem Gebührenrahmen bewegen.

Z.B. sieht die Gebührenverordnung für das Erstellen der Einkommensteuer ohne weitere Ermittlungen von Einkünften bei einem Bruttojahresverdienst von 95.000 – 110.000 Euro eine Gebühr zwischen 180,36 Euro und 965,58 Euro vor. Oft kommt die sogenannte Mittelgebühr, in unserem Beispiel 587,74 Euro, zum Ansatz.

Für den Steuerpflichtigen sind die Gebühren schlecht nachvollziehbar und die Ungewissheit bei der großen Spanneweite der Gebühren schreckt einige verständlicherweise ab.

Deshalb bieten wir die Erstellung der Steuererklärung zum Festpreis an. Damit weiß jeder vorher ganz genau, welche Kosten auf ihn zukommen. 

Berechnen Sie hier, was ihre Steuererklärung bei uns kostet!

Was kostet ihre Steuererklärung bei uns?   für Antwort hier klicken!

Besucher dieser Seite haben auch nach diesen Begriffen gesucht: